Das Meer,

erlaubt den Blick über unendliche Weiten, birgt unzählige Pflanzen und Tiere, die verwoben in einem Geben und Nehmen, vielfach noch unbekannt sind.

Das Meer,

erfüllt uns Menschen mit Sehnsucht, übt vielfältige Faszination aus, ist nicht selten von tosender, stürmischer Urgewalt und schürt auch tiefste Ängste.

Wir nutzen das Meer als Nahrungsquelle, Urlaubsort, als Rohstofflieferant, Transportweg und nicht selten als Abfalleimer.

An der Situation der Meere rundum Schleswig-Holstein läßt sich ihre Gefährdung durch unsere Nutzungen und Eingriffe, auch unser tägliches Handeln fernab vom Wasser, eingängig verfolgen. Nicht zuletzt mit der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko muss klar sein, dass wir auch dafür verantwortlich sind, dieses Meer vor solchen Katastrophen und Gefahren zu schützen. Denn nicht zuletzt sind es auch wir, die ein intaktes Meer brauchen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über Nord- und Ostsee, sowie die Aktivitäten des BUND zum Meeresnaturschutz und für eine gesunde Meeresumwelt.

Und auf den Meeresschutz-Seiten des BUND Bundesverbandes >>

Wellengang - Foto: Elke Körner



Suche