BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Der LAK Mobilität lädt zum Mitmachen ein

14. Januar 2021 | Flächenverbrauch, BUND, Landespolitik, Mobilität, Nachhaltigkeit

Der Verkehrssektor verfehlt die Ziele beim Klimaschutz in Deutschland deutlich. Insbesondere der Autoverkehr ist verantwortlich für Klimagase, schlechte Luft, Lärm und Flächenversiegelung. Die Aktiven vor Ort kommen immer wieder an Grenzen, wo Entscheidungen und Gesetze von der Landes- oder Bundesebene Projekte für eine bessere Mobilität beeinflussen und manchmal sogar verhindern - oder schlimmstenfalls ein "weiter so" in Form neuer Straßen zementieren.

Der Landesarbeitskreis (LAK) Mobilität des BUND SH setzt genau dort an. Die Mitglieder der Gruppe arbeiten zu verschiedenen verkehrspolitischen Themen. Sie entwickeln Visionen einer klimaneutralen Mobilität und stellen Forderungen an die Landespolitik auf. Der LAK unterstützt auch Kreis- und Ortsgruppen des BUND dabei, sich in ihrem Wirkungsbereich für eine Mobilitätswende einzusetzen. Dazu arbeitet der Arbeitskreis auch mit anderen Umwelt- und Verkehrsverbänden zusammen und organisiert selbst Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz und Mobilität.

Derzeit gehören zu den Themenschwerpunkten des LAK die verschiedenen Aspekte eines Mobilitätswendegesetzes für Schleswig-Holstein.

 

Kontakt

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation trifft der LAK sich bis auf weiteres per Videokonferenz. BUND-Mitglieder und andere Interessierte sind herzlich eingeladen, mal reinzuschnuppern und mitzuarbeiten. Nächstes Treffen: 03.02.2021 ab 18 Uhr.

Peter Löffler (Sprecher LAK) - peter.loeffler(at)bund-sh.de

Zum LAK

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb