BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Fotos gegen Flächenverbrauch – Wo, Wann, Was, Wie?

Mitmachen in Kürze – Alles auf einen Blick

Wo?

Sie können von ganz Schleswig-Holstein aus an der Aktion teilnehmen. Darauf hoffen wir sogar, damit wir darauf aufmerksam machen können, wie groß das Problem Flächenverbrauch wirklich ist.

Wann?

Bilder können Sie bis zum 11. April 2021 einsenden.
Dafür haben wir folgende Email-Adresse eingerichtet: aktion@bund-sh.de

Was?

Wir bitten um „Selfies“ von Ihnen vor einem aktuellen Bauprojekt, einer Fläche, deren Bebauung bzw. Umwandlung geplant ist oder einer ungenutzten baulichen Anlage.
Das können Neubausiedlungen, Gewerbegebiete, Industrieparks, Parkplätze, Straßen, Brücken, Motorcross-Strecken und vieles mehr sein.
Wichtig ist, dass eine Fläche, die vorher naturnah war oder sich in landwirtschaftlicher Nutzung befand, dauerhaft verändert wurde, wird oder werden soll - zugunsten von Siedlungs- und Verkehrsfläche.

Wie?

Machen Sie ein Bild auf dem Sie*, ein Projekt und evtl. auch ein Schild mit Protest-Spruch zu sehen sind. Ihrer Kreativität sind keine Grenze gesetzt, aber hier ein paar Beispiele für Sprüche:

  - Raum für Mensch und Natur!
  - Urwald statt Asphalt!
  - Bodenschutz statt Betonschmutz!
  - Bodenschutz ist Umwelt-/Klimaschutz
  - Grün statt Grau

 

Zum Bild brauchen wir noch ein paar Angaben, damit wir es einordnen und gut verwenden können:

- Wo haben Sie das Bild aufgenommen? Zum Beispiel: Flensburg, Bahnhofstraße/Schleswiger Straße

- Was zeigt das Bild? Zum Beispiel: Geplante Waldumwandlung für Hotelbau mit Parkhaus

- Warum kritisieren Sie das Projekt? Zum Beispiel: Weil Wald und Grünflächen in der Stadt immer relevanter werden
 

Wichtig ist auch, dass Sie uns das Einverständnis geben, das Bild für die Öffentlichkeitsarbeit  verwenden zu dürfen. Dafür können Sie in die Email folgenden Text schreiben:

Ich, [Ihr Name], übertrage unentgeltlich das räumlich, zeitlich und sonstig uneingeschränkte Nutzungsrecht an den von mir im Rahmen der Aktion „Noch eine Baustelle? – Fotos gegen Flächenverbrauch!“ eingesendeten Bildern, die im Rahmen der Aktion „Noch eine Baustelle? –  Fotos gegen Flächenverbrauch!“ und für die Öffentlichkeitsarbeit des BUND Schleswig-Holstein eingesetzt werden dürfen.

Dieses Einverständnis können Sie selbstverständlich jederzeit zurückziehen. Wir werden mit Ihren Bildern so verantwortungsvoll umgehen, wie Sie es vom BUND Schleswig-Holstein kennen.

*Natürlich müssen Sie nicht auf dem Bild sichtbar sein, aber wir würden gerne auch zeigen, wie viele Menschen dieses Thema bewegt.

Ihr Ansprechpartner

Merlin Michaelis

Projektleiter "Weniger ist mehr - Versiegelung stoppen!"
E-Mail schreiben Mobil: 0152-25900312

BUND-Bestellkorb