Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

25 Jahre Umweltbildung an der Ostsee: BUND-Umwelthaus feiert Jubiläum

18. Juli 2017 | Umweltbildung, BUND

Seit 25 Jahren bietet das BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht in Neustadt i.H. ein einzigartiges Umweltbildungsprogramm direkt an der Ostsee an. Am 17. Juli feierte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Schleswig-Holstein zusammen mit dem BUND-Bundesvorsitzenden Hubert Weiger das 25-jährige Bestehen dieser einmaligen außerschulischen Bildungseinrichtung an der Neustädter Bucht. Die Bedeutung des Umwelthauses wird durch die zeitgleiche MeeresKinder-Aktion unterstrichen, an welcher allein in dieser Woche mehr als 240 Schüler*innen teilnehmen.

Feierten das BUND-Umwelthaus (v.l.n.r.): Iris Bruhn (BUND), Jörg Schumacher (Sparkassenstiftung Ostholstein), Wiebke Schiebold (Sparkassenstiftung Ostholstein), Hubert Weiger (BUND-Bundesvorsitzender), Martina Stapf (Leiterin Umwelthaus), Ole Eggers (BUND-Landesgeschäftsführer).  (BUND SH)

„Mit dem Umwelthaus Neustädter Bucht bietet der BUND dem Kreis Ostholstein und Schleswig-Holstein insgesamt eine herausragende, umweltpädagogische Einrichtung an. Seit 25 Jahren führt die engagierte Arbeit der Mitarbeiterinnen im Umwelthaus Kinder und Jugendliche an Natur und Umwelt heran. Immer unter dem Motto ‚Globales Denken und lokales Handeln‘. Hier lernen Kinder wirklich fürs Leben“, freut sich der BUND-Bundesvorsitzende Hubert Weiger anlässlich seines Besuches im BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht.

Das Gebäude des Umwelthauses wurde bis 1991 als Jugendaufbauwerk genutzt. Im Anschluss wurde das Kleinod direkt an der Ostsee mit viel Herzblut der BUND-Kreisgruppe Ostholstein und der BUND-Ortsgruppe Neustadt in eine Umweltbildungsstätte umgebaut. Im Mai 1992 öffnete es seine Pforten zum ersten Mal und hat sich seitdem als außerschulischer Lernort für Schulklassen sowie als Umweltinformationszentrum für Neustädter und Urlauber etabliert. Im Rahmen der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in den Jahren 2005 bis 2014 wurde das BUND-Umwelthaus als Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit zertifiziert.

„Wir freuen uns, dass wir inzwischen seit über zwei Jahrzehnten Kindern und Jugendlichen etwas über die Schönheit unserer Natur und die Verletzlichkeit unserer Umwelt beibringen dürfen. Dabei liegt uns natürlich insbesondere die Ostsee am Herzen, die direkt vor unserer Haustür liegt. Deshalb sind wir auch in diesem Jahr zum achten Mal mit der MeeresKinder-Aktion dabei – davon halten uns auch die Jubiläumsfeiern nicht ab“, erzählt Martina Stapf, langjährige Leiterin des BUND-Umwelthauses. „In diesem Jahr werden wir mehr als 240 Schülerinnen und Schülern an verschiedenen Stationen die Ostsee, ihre Bewohner, ihre Bedeutung und auch ihre Bedrohung näher bringen. Wir wollen den Kindern zeigen, warum wir alle die Ostsee schützen sollten und wie dies gelingen kann“, so Stapf weiter.

Der BUND plant das Umwelthaus auch in Zukunft als außerschulischen Lernort für Schulen aus ganz Schleswig-Holstein anzubieten und hofft dafür weiterhin auf die Unterstützung durch Landesregierung, Kreis und die Stadt Neustadt. „An diesem besonderen Ort können wir eine echte Wirkung für eine nachhaltige Zukunft entfalten. Gemeinsam mit allen Akteuren in Neustadt und im Land wird das BUND-Umwelthaus hoffentlich noch für viele Jahre ein echter Leuchtturm des Wissens an der Ostseeküste sein“, schließt Stapf ab.

Pressekontakt:

Tobias Langguth, BUND-Referent für Naturschutz & Öffentlichkeitsarbeit
Mobil 0170 43 62 360, E-Mail: tobias.langguth(at)bund-sh.de

Martina Stapf, Leiterin des BUND-Umwelthauses
Tel. 04561 50 565, E-Mail umwelthaus(at)bund.net 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb