Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Neu in Kiel: Das UNDINE II - Ostseeprogramm für Kinder

03. August 2017 | Meere, Umweltbildung

Am 9. und 24. August sind alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren eingeladen, an dem UNDINE II - Ostseeprogramm teilzunehmen. Der Spaß an den beiden Mittwochnachmittagen kostet nichts. Los geht das zweistündige Programm um 14 Uhr an der Seebadeanstalt Holtenau. Um Anmeldung per E-Mail unter svenja.beilfuss@bund-sh.de bis um 15.00 Uhr des Vortages wird gebeten.

„Wir wollen den Kindern vermitteln, dass das Meer vor unserer Tür voller Lebewesen ist, die man oft erst auf den zweiten Blick entdeckt“, so Meeresbiologin Svenja Beilfuß. Neben der richtigen Ausrüstung braucht es Geschick, Geduld und auch etwas Glück, um die Bewohner der Ostsee zu finden. „Die Kieler Förde gehört zur Beltsee, einer Region der Ostsee, die durch eine hohe Artenvielfalt gekennzeichnet ist“, ergänzt Susanne Machura, ebenfalls Meeresbiologin und die zweite im Bunde. Eine Fülle, die meist nur den Experten bekannt ist. Das will das Projekt UNDINE II, das mit Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird, ändern. „Die lebenden Schätze unter der Wasseroberfläche unseres heimischen Meeres wollen wir sichtbar und erfahrbar machen, für Touristen und Einheimische gleichermaßen“, erläutert Projektleiterin Stefanie Sudhaus das Anliegen von UNDINE II.

Pressekontakt:

Svenja Beilfuß, Projektmitarbeiterin UNDINE II, Tel. 0431 66 060-53, E-Mail: svenja.beilfuss(at)bund-sh.de

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb