Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Kalte Zeit ist Kino Zeit

22. Februar 2018 | Meere, Umweltbildung

Was gibt es besseres als in der kalten, regnerischen Winterzeit im Kino gemütlich einen Film zu gucken und nebenbei Popcorn zu knabbern? Deshalb zeigt das deutsch-dänische Interreg-Projekt UNDINE II in der Kieler Pumpe drei spannende und augenöffnende Kinofilme.

Es geht um unglaubliche Geschichten, atemberaubende Aufnahmen der Unterwasserwelt und die Problematik der Meeresverschmutzung. Sie regen zum Nachdenken an, lassen einen an der eigenen Lebensweise zweifeln, machen aber auch Hoffnung auf Veränderungen.

UNDINE II steht für UNderwater DIscovery and Nature Experience (zu Deutsch: Unterwasser Entdeckung und Naturerfahrung) und wird aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung gefördert. In dem Projekt setzen sich neun deutsche und dänische Partner für den Schutz der Ostsee ein. „Die Ostsee verdient viel mehr Gehör in der Öffentlichkeit. Sie bietet eine große Artenvielfalt, die viele Menschen nicht kennen und deshalb nicht zu schätzen wissen. Es muss nicht immer Spanien, Griechenland oder Australien sein, auch hier gibt es viel zu entdecken!“, meint die Meeresbiologin Svenja Beilfuß vom BUND Landesverband Schleswig-Holstein. Und genau das soll in dem Projekt Einheimischen sowie Touristen nähergebracht werden. So werden im Sommer Schnorchel-Touren angeboten und eine Tauch- und Schnorchelplatzkarte für die Ostsee ist in der Planung. Weitere Infos finden Sie auf der Homepage www.undine-baltic.eu.

Da in der kalten Winterzeit keine richtige Bade- und Schnorchellust aufkommen mag, ist es Zeit für ein paar theoretische Inputs. Gezeigt werden preisgekrönte Kinofilme und Dokumentationen über das Meer mit dem Fokus Meeresschutz.

Am 27.02.2018 um 18:00 Uhr beginnt die Kinoreihe mit dem César-Award gekrönten Film „Jacques – Entdecker der Ozeane“ von Jérôme Salle. Der Eintritt beträgt 6 Euro für Erwachsene (5 Euro ermäßigt) und 3 Euro für Kinder.
Am 13.03. läuft außerdem um 18:00 Uhr der Film „A Plastic Ocean“ und am 27.03. „Die Unbequeme Wahrheit über unsere Ozeane“ von Rupert Murray um 18:00 Uhr. Freuen Sie sich auf spannende Kinoabende mit beeindruckenden Geschichten über die Meere und leckerem Popcorn.

Pressekontakt:

Svenja Beilfuß, BUND Landesverband Schleswig-Holstein, Tel. 0431-66060-53
Stefanie Sudhaus, BUND Landesverband Schleswig-Holstein, Tel. 0431-66060-52

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb