Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Exkursion: Fledermäuse auf der Streuobstwiese

Exkursion | Streuobstwiesen, Stadtnatur, Naturschutz

Wir wollen den Gauklern der Nacht begegnen! Fledermäusen auf der Spur:
 
Fledermäuse sind in Feld und Wald, in unseren Gärten und auch auf unseren Obstbaumwiesen unterwegs. Sie sind unsere unmittelbaren Nachbarn und auf unsere Unterstützung angewiesen. Zu Beginn unserer Führung soll es daher um den fledermausfreundlichen Garten gehen. Was können wir tun, um den Abendbrottisch der Fledermäuse zu füllen? Wie können wir Insekten, die für Fledermäuse wichtig sind, anlocken? Es wird eine Einführung ins Thema (mit Lichtbildern) geben.

Bei Einbruch der Dunkelheit machen wir uns mit Fledermaus-Detektor, Taschenlampe und viel Ruhe auf den Weg in die hereinbrechende Nacht, um die Fledermäuse auf der Streuobstwiese hör- und sichtbar zu machen.

Dozentin: Dr. Anne Ipsen, Geschäftsführerin Noctalis – Welt der Fledermäuse und Segeberger Kalkberghöhle

Veranstaltungsort: Der Vortrag findet im Kirchraum der Bodelschwingh Kirche, Max-Planck-Straße 2 in Preetz statt. Anschließend gehen wir gemeinsam zur Albertswiese am Postsee.

Mehr Informationen

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig, aber erwünscht. 

Ausrüstung: Festes Schuhwerk und warme Kleidung

Anmerkung: Bei schlechtem Wetter wird anhand eines Vortrages mit Video- und Audiobeiträgen die Wunderwelt der Fledermäuse präsentiert. 

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

19. April 2018

Enddatum:

19. April 2018

Uhrzeit:

19:30-21:00

Ort:

Albertswiese, Preetz

Bundesland:

Schleswig-Holstein

Veranstalter:

BUND SH

BUND-Bestellkorb