Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Erfolgreicher Schnittkurs in der Hansestadt Lübeck

17. April 2019 | Streuobstwiesen

Angeleitet von professionellen Baumschneidern erlernten die Teilnehmenden Kniffe für den richtigen Pflegeschnitt von Jungbäumen. Das zuvor theoretisch besprochene Wissen konnte auf der Humboldtwiese direkt umgesetzt werden.

Im Rahmen des von der BINGO! Umweltlotterie geförderten Projektes „Netzwerk Streuobstwiesen Schleswig-Holstein“ veranstaltete der BUND SH am 23. März 2019 einen weiteren Baumschnittkurs. Thema waren die Grundlagen der Jungbaumpflege. Am Ende des Tages kannten sich die Teilnehmenden mit dem richtigen Pflegeschnitt von Jungbäumen aus. Angeleitet und unterrichtet wurden sie von den Baumschneidern Rüdiger Brandt und Dirk Fröhlich von der Firma baumgarten.

In einer Einführung im Gemeinschaftshaus Dornbreite lernten die Teilnehmenden die wichtigsten Grundlagen zur Jungbaumpflege. Zu Beginn erhielten alle einen Zettel mit einem Begriff aus der Baumpflege. Dieser wurde im Laufe des Kurses thematisiert und am Ende von den jeweiligen Teilnehmenden der Gruppe erklärt. So bestand eine stetige Aufmerksamkeit und die Teilnehmenden lernten den Inhalt schnell.

Von der Theorie direkt in die Praxis

Zur Veranschaulichung brachten die beiden Baumschneider verschiedene Äste mit, anhand derer sie die Theorie erklärten. In kleinen Gruppen setzten die Teilnehmenden das Gelernte direkt begeistert um und übten die ersten Schnitte an den Ästen.

Nach einer Mittagspause ging es für die Teilnehmenden mit der erlernten Theorie auf die Humboldtwiese. Aufgeteilt in vier kleine Gruppen arbeiteten sie an den Jungbäumen. So wurden Baumansprachen gehalten, Leit-Äste markiert und die Vorgehensweise des Baumschnittes diskutiert. Nach Absprache mit den Baumschneidern wurden acht Bäume mit entsprechendem Werkzeug und passender Leiter geschnitten. Für alle Beteiligte war es ein toller Tag auf der vielfältigen Humboldtwiese, der viel Spaß mit der erfolgreichen Pflege der Bäume verband.

Ein herzlicher Dank geht an Friedhelm Anderl vom Bewegungstreffpunkt Humboldtwiese für die Organisation vor Ort und die angenehme Zusammenarbeit. Auch bei den beiden Baumschneidern Rüdiger Brandt und Dirk Fröhlich bedanken wir uns herzlich für den spannenden Baumschnittkurs.
 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb