Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Wälder in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein – das waldärmste Flächenbundesland in Deutschland. Gerade deshalb ist es für den BUND von besonderer Bedeutung, dass die wenigen Waldflächen im Land möglichst naturnah und ökologisch bewirtschaftet werden. Wälder dienen nicht nur dem reinen Holzerwerb, sie sind auch wichtige Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Außerdem spielen sie eine bedeutende Rolle bei der Grundwasserbildung, dem Klimaschutz und sind natürlich ein besonderer Ort zur Erholung. Gerade in öffentlichen Wäldern sollten diese Funktionen ganz vorne stehen.

Der BUND fordert

  • Mindestens zehn Prozent Natur in Schleswig-Holstein - 20 Prozent in öffentlichen Wäldern!
  • Mindestens zehn Prozent Totholz in allen Wäldern!
  • Alte Waldstandorte besser schützen!
  • Nur standortheimische Bäume anpflanzen!
  • Rückbau von Entwässerung in Landes- und Kommunalwäldern!
  • Überführung der Landesforsten in eine Organisation, in der das Allgemeinwohl an erster Stelle steht!

Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb