BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Stellungnahme: Rückbau des KKW Krümmel (2018)

21. September 2018 | Stellungnahmen, Atomkraft, Energiewende

Inhalt

Radioaktivität lässt sich nicht abschalten

Die gesundheitliche Gefährdung durch Strahlung bleibt auch nach dem Abschalten des AKW Krümmel bestehen. Strahlenschutz und Sicherheit müssen bei Stilllegung und Abriss und auch bei der weiteren Lagerung des Atommülls am Standort Geesthacht die höchste Priorität haben.

PDF Download (300.84 KB)

3 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb