BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Landesarbeitskreis Land und Natur

Die meisten natürlichen Lebensräume sowie Tier- und Pflanzenarten sind bedroht, insbesondere im landwirtschaftlich geprägten Schleswig-Holstein. Den Schutz von Knicks, Mooren, Wäldern, Wiesen und mehr hat sich der LAK Land und Natur auf die Fahnen geschrieben. Wir setzen uns für eine nachhaltige Landwirtschaft ein, die Artenvielfalt erhält, gesunde Lebensmittel produziert und Landwirt*innen eine sichere Zukunftsperspektive bietet.

Im BUND-Landesarbeitskreis Land und Natur werden alle fachlichen und inhaltlichen Fragen rund um Natur- und Artenschutz sowie Themen der Landwirtschaft in Schleswig-Holstein diskutiert.
Um die fachliche Qualität z. B. von BUND-Stellungnahmen zu sichern, findet im BUND-Arbeitskreis regelmäßig eine interne Weiterbildung und Gedankenaustausch statt. Hier können alle Probleme diskutiert und alle Fragen gestellt werden. Neue Aktive sind jederzeit willkommen.

Im Landesarbeitskreis wollen wir auch die Herausforderungen an die Landwirtschaft der Zukunft durch die ökologische Brille betrachten, Analysen aufstellen, Diskussions- und Informationsveranstaltungen organisieren und den Dialog zwischen Schützer*innen und Nutzer*innen befördern, um für ein gemeinsames Ziel zu kämpfen: Eine Landwirtschaft von der man leben kann und die gleichzeitig ein Überleben der Natur möglich macht.

Ihre Ansprechpartner

Martin Redepenning und Dr. Heinz Klöser

Sprecher LAK Land und Natur
E-Mail schreiben

BUND-Bestellkorb