Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Kontrollen sichern eine gentechnikfreie Landwirtschaft

02. Mai 2013 | Landwirtschaft

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“, wenn es um den Erhalt einer gentechnikfreien Landwirtschaft in Schleswig-Holstein geht, stellt Dr. Ina Walenda, Landesgeschäftsführerin des BUND Schleswig-Holstein zufrieden fest. Einmal mehr zur Saatzeit gibt es leider Funde von gentechnisch verändertem Saatgut aus Chile, das eigentlich gentechnikfrei sein sollte.

Die erneuten Funde gentechnisch veränderter Partien von Maissaatgut bestätigen zum einen die Notwendigkeit der Kontrollen. Und es ist großartig, dass sie funktionieren. Rechtzeitig wurde informiert, somit gibt es keine Geschädigten. Damit wird bestätigt, dass es keine Notwendigkeit gibt, an der Nulltoleranz beim Saatgut zu rütteln.

Für Rückfragen: Ole Eggers, Tel. 0178 6350719 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb