Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Jetzt mitmachen: Naturschutz stärken!

Deutschland hat ein ausgefeiltes System an Umwelt- und Naturschutzvorschriften. Leider werden diese Regeln viel zu selten wirklich durchgesetzt – zum Leidwesen von Tieren und Pflanzen. Der BUND will dies am Beispiel von Bebauungsplänen untersuchen. Helfen Sie mit!

Missachteter Naturschutz

Gemeinsam nehmen wir Bebauungspläne im ganzen Land unter die Lupe!  (SplitShire / Pixabay )

Viele Gesetze, Vorschriften und Verordnungen sollen dazu beitragen, dass der Natur- und Umweltschutz in Deutschland nicht auf dem Strecke bleibt. Leider werden diese Regeln viel zu häufig einfach ignoriert oder schlicht deren Anwendung durch die Behörden nicht überprüft. 

Nicht nur bei Großprojekten wie der Elbvertiefung oder der A20 wird der Naturschutz mit Füßen getreten. Auch bei jedem Bauprojekt direkt vor unserer Haustür besteht diese Gefahr. Besonders häufig betrifft dies Umweltschutz-Regeln, die in Bebauungsplänen festgesetzt werden. 

Vorgeschriebene Ausgleichsmaßnahmen, um zerstörte Natur zu ersetzen, finden sich nur auf dem Papier. Untersuchungen über das Ausmaß dieser Rechtsbeugung gibt es keine.

Transparenz herstellen

Der BUND möchte dies in Schleswig-Holstein nicht länger hinnehmen. Zusammen mit engagierten Mitgliedern und Bürger*innen werden exemplarische Bebauungspläne untersucht und vor Ort auf die Einhaltung der Naturschutzregeln überprüft. Damit schaffen wir eine belastbare Datengrundlage, um die Politik zum Handeln zu bewegen.

Dem Naturschutz zu seinem Recht verhelfen: Packen Sie mit an!

Damit wir diese Datengrundlage bekommen, braucht die Natur die Hilfe engagierter Menschen aus ganz Schleswig-Holstein. Jede und jeder kann mitmachen! Vorkenntnisse sind nicht von Nöten!

Zum Mitmachen schreiben Sie einfach eine E-Mail mit Ihrem Wohnort:

Jetzt der Natur helfen

Der Ablauf

Der Natur unter die Arme zu greifen ist ganz einfach! Mitmachen können Sie, egal ob sich schon mal einen Bebauungsplan untersucht haben oder nicht. So läuft die Aktion ab:

  1. Sie schicken uns per E-Mail, wo sie wohnen.
  2. Falls möglich schlagen sie uns einen Bebauungsplan vor, der vollständig umgesetzt worden ist. Ist dies für sie nicht möglich, werden wir recherchieren und selbst einen Bebauungsplan vorschlagen.
  3. Sie schauen sich das Gebiet des Bauungsplans vor Ort und überprüfen anhand einer Checkliste, ob die vorgeschriebenen Naturschutz-Maßnahmen auch tatsächlich umgesetzt worden sind.
  4. Die Ergebnisse schicken sie dann wieder an den BUND zurück und wir werden diese aus.

Die Aktion läuft bis Herbst 2018. Ende des Jahres werden wir die Ergebnisse der Politik vorstellen und einfordern, dass die Naturschutzregeln endlich beachtet und Missachtungen auch geahndet werden.

Jetzt anpacken

Mitmachen!

Wird der Naturschutz bei Ihnen im Ort einfach missachtet? Helfen Sie uns diese Fälle aufzudecken! Machen Sie mit beim B-Plan-Umweltcheck.

Jetzt E-Mail schreiben und Mitmach-Unterlagen anfordern:

b-plan(at)bund-sh.de

BUND-Bestellkorb